Veranstaltung: Bachelor-Seminar Netz- und Datensicherheit

Nummer:
143241
Lehrform:
Seminar
Medienform:
rechnerbasierte Präsentation
Verantwortlicher:
Prof. Dr. Jörg Schwenk
Dozenten:
Prof. Dr. Jörg Schwenk (ETIT), M. Sc. Matthias Gierlings (ETIT)
Sprache:
Deutsch
SWS:
3
LP:
3
Angeboten im:
Wintersemester und Sommersemester

Termine im Wintersemester

  • Beginn: Dienstag den 19.10.2021
  • Seminar Dienstags: ab 15:00 bis 16.45 Uhr im Online

Termine im Sommersemester

  • Beginn: Dienstag den 13.04.2021
  • Seminar Dienstags: ab 15:00 bis 16.45 Uhr

Prüfung

Prüfungsform:Seminarbeitrag
Prüfungsanmeldung:Direkt bei der Dozentin bzw. dem Dozenten
studienbegleitend

Ziele

Die Teilnehmer können mit technischer und wissenschaftlicher Literatur für Forschung und Entwicklung umgehen und die Ergebnisse wissenschaftlich präsentieren und schriftlich mittels Latex dokumentieren.

Inhalt

Ausgewählte Themen der IT-Sicherheit mit Bezug zur Netz- und Datensicherheit werden von den Studierenden eigenständig erarbeitet.

Anmeldung Die Anmeldung und Vergabe der Seminarthemen erfolgt über das Seminarvergabesystem: https://seminar.hgi.rub.de/

Einführungsveranstaltung 2021-10-14, 14:00: Webinar, Anwesenheitpflicht

Prüfungsleistung Die Prüfungsleistung des Seminars besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Das Seminar ist bestanden, wenn sowohl der schriftliche als auch der mündliche Prüfungsteil bestanden sind.

Schriftlicher Prüfungsteil Als Teil der schriftlichen Prüfung reicht jeder Seminarteilnehmer die folgenden eigenständig angefertigten schriftlichen Ausarbeitungen fristgerecht ein:

  • Exposee (späteste Abgabe: 2021-10-20)
  • Peer-Review Version der Seminararbeit (späteste Abgabe: 2021-11-16)
  • Peer-Review (späteste Abgabe: 2021-11-30)
  • Überarbeitete Version der Seminararbeit (späteste Abgabe: 2021-12-15)
  • Finale Version der Seminararbeit (späteste Abgabe: 2022-02-04)

Der schriftliche Prüfungsteil ist bestanden, wenn alle Einreichungsfristen eingehalten wurden und die finale Version der Seminararbeit mit "ausreichend oder besser" bewertet ist.

Mündlicher Prüfungsteil Im Rahmen einer Blockveranstaltung am Semesterende trägt jeder Seminarteilnehmer sein Seminarthema im Rahmen einer 15- bis 20- minütigen Präsentation vor und beantwortet im Rahmen eines Prüfungsgesprächs Fragen zum Seminarthema. Der mündliche Prüfungsteil ist bestanden, wenn Vortrag und Prüfungsgespräch mit mindestens "ausreichend" bewertet wird.

Hinweis: Es werden keine Teilnahme-/Leistungsscheine ausgestellt. Die Ergebnisse werden direkt an das Prüfungsamt gemeldet.

Bei Fragen zu eurem Thema bitte den Betreuer direkt kontaktieren.

Ausarbeitungen: Vorlage: http://nds.rub.de/teaching/theses/seminar/

Anmerkungen: Alle registrierten Seminarteilnehmer erhalten rechtzeitig Einladungen mit Links/Einwahldaten zu Onlineterminen per E-Mail (Onlineveranstaltungen finden typischerweise via Zoom statt).

Ziel des Seminars ist die Vorstellung einer wissenschaftlichen Veröffentlichung. Hierzu werden bereits veröffentlichte Artikel zur Auswahl angeboten.

Die Seminarteilnehmer sollen die Veröffentlichung im Rahmen des Seminars verständlich erarbeiten und evtl. benötigte Grundlagen kurz und präzise einführen.

Die Zuteilung von Seminar-Themen geschieht über die zentrale Seminarverteilung https://seminar.hgi.rub.de/. Nach der Zuteilung des vorausgewählten Seminarthemas ist ein zweiseitiges Exposé über das Thema (Idee des Papiers und Struktur, zu erklärende Fragestellungen und Fokus der Seminararbeit) beim jeweiligen Betreuer einzureichen.

Die Ausarbeitung sollte folgenden Umfang haben:
  • 12 Seiten für Bachelorstudierende
  • 15 Seiten für Masterstudierende
  • 25 Seiten für Themen, die von zwei Personen bearbeitet werden

Ausnahmen oder Abweichungen sind mit dem jeweiligen Betreuer abzustimmen. Vor dem endgültigen Abgabetermin wird es zwei Feedbackrunden geben (einmal von den anderen Seminarteilnehmern, einmal vom Betreuer). Die jeweiligen Anmerkungen sind in der finalen Version zu berücksichtigen bzw. zu korrigieren.

Ein Seminarvortrag umfasst üblicherweise 15-20 Minuten, einschließlich einer anschließenden Fragerunde. Das Foliendesign sowie die Vortragssprache (deutsch, englisch) sind freigestellt. Bitte reichen Sie Ihre Ausarbeitung und Präsentation im PDF Format ein. Powerpoint-Formate sind nicht erlaubt. Fragen und Korrekturen durch die Betreuer sind während des Vortrags möglich.

Anwesenheitspflicht:
  • Zur Einführungsveranstaltung besteht Anwesenheitspflicht.
  • Am Ende des Semesters werden die Vorträge innerhalb eine Blocktermins abgehalten (KEINE WÖCHENTLICHEN TERMINE!). An diesem Termin besteht Anwesenheitspflicht.

Voraussetzungen

keine

Empfohlene Vorkenntnisse

Grundlegende Kenntnisse der Kryptographie und / oder Netzwerksicherheit, sowie Latex Kenntnisse.

Materialien

Musterlösungen: